3D Scan Archäologie & Museum / Kulturgut

3D Scans von Artefakten:

• für hausinterne Dokumentation und vergleichende Forschung
• für multimediale oder interaktive Anwendungen
• für die Herstellung von Repliken zu Ausstellungszwecken
• zur Sicherung von Kulturgut

Wir sind Spezialisten für berührungsfreies 3D Scannen

– Für ein bestimmtes Projekt möchten Sie die Scans von 3D Spezialisten erledigen lassen?

Unsere Spezialisten sind den Umgang mit einzigartigen und wertvollen Kulturgütern gewohnt. Dabei scheuen wir uns auch nicht, besonders schwierige und aufwändige in 3D zu erfassende Kulturgüter zu scannen. Fragen Sie uns nach entsprechenden Reputationen!

Machen Sie sich keine Gedanken um die notwendige Technik, das nicht vorhandene erfahrene Personal oder Ihren engen Zeitrahmen!

Wir erledigen das für Sie – zuverlässig und nach Ihren Wünschen.

– Unser 3D Service digitalisiert zuverlässig Ihre Artefakte und Kulturgüter

– Ihre Vorgaben und Wünsche sowie unser eigener Qualitätsanspruch sind der Maßstab unserer Dienstleistung

– Sie erhalten 3D Daten im gewünschten Format und in der benötigten Auflösung

– Sie planen die Ergebnisse online zu zeigen, Repliken herzustellen, wollen die gewonnen 3D Daten für wissenschaftliche Forschung verwenden?

– Wir beraten Sie und finden zusammen mit Ihnen die passende Lösung

3D Augmented Reality Förderung für Kulturinstitutionen

Mit den neuen Förderprogramm „dive in“ erhalten Kulturinstitutionen die Möglichkeit, den negativen Auswirkungen durch die Coronakrise jetzt und auch in Zukunft durch den Einsatz von digitalen Medien wie Virtual Reality- und Augmented Reality zu begegnen.

Das Programm richtet sich an gegenwartsorientierte Kulturinstitutionen aller künstlerischen Sparten sowie an Gedenkstätten, Bibliotheken, Soziokulturelle Zentren, Archive mit Archivgut in künstlerischen Sparten und an Festivals.

Das Programm fördert die Entwicklung und Umsetzung von digitalen Projekten und Formaten, die Kulturinstitutionen neue Wege des Austauschs und der Interaktion mit ihrem Publikum ermöglichen.

Verbleibende Zeit für den Förderantrag:
Nutzen Sie die Möglichkeiten von 3D, AR und VR.
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Sie sind neugierig geworden? Dann melden Sie sich „jetzt gleich“ bei uns.

Fragen Sie uns auch gerne nach unseren Referenzen im Bereich Museum / Kulturgüter.

3D Scan Museum 4.0

Zeigen Sie Ihre Sammlungsgegenstände auch digital, bei Präsentationen, auf Ihrer Website oder bei interaktiven Anwendungen in Ihrem Museum. Im Bedarfsfall besteht die Möglichkeit, aus der 3D-Datei einen 3D-Druck anzufertigen um eine Replik Ihres Objektes zu erzeugen, die auch farblich dem Original verblüffend ähnlich sehen wird.

Das 3D Scannen ist heutzutage gängige Praxis in wissenschaftlicher Forschung, Kulturgüterschutz, Online-Museen und vielem mehr. Durch 3D-Scans in Wissenschaft und Bildung hat die 3D-Technologie es ermöglicht, mit Objekten zu interagieren, indem eine präzise digitale Kopie erstellt wird, die ein vielseitigeres Arbeiten als je zuvor ermöglicht. Online-Museen, die mit 3D-Scanning-Technologie erstellt wurden, bewahren Kulturgüter für künftige Generationen und überwinden geografische Grenzen, damit Kultur für alle zugänglicher gemacht werden kann. Ein 3D-Scan ist in der Forschung eine schnelle, genaue Methode zum Vergleich von Formen und 3D-Messungen, wobei auch mehrere Wissenschaftler an verschiedenen Punkten auf der Welt gleichzeitig an einen Projekt arbeiten können. Durch 3D Scans lassen sich Dinge an Artefakten erkennen, welche mit herkömmlichen Methoden kaum sichtbar wären.

Falls Sie für eine Ausstellung das gewünschte Exponat nicht ausgeliehen bekommen, können wir auf diesem Weg eine Kopie für Sie anfertigen, sofern der Eigentümer einverstanden ist. Unsere Scans sind sehr hochauflösend.

Wir nehmen im Bereich Kulturgut nahezu alles in 3D auf. Egal ob es sich dabei um kleine Artefakte ( auch in sehr großer Anzahl ) handelt, um ein Denkmal, ein Bild inkl. Bilderrahmen, eine Wand etc.

Beispiele:

Museum 3D Online

Sobald 3D Daten von Artefakten und Kunstgegenständen vorliegen besteht die Möglichkeit, diese Weltweit über eine Internetplattform zu zeigen. Die Gründe sind vielfälltig. In den meisten Fällen soll Kunst jeden zugänglich gemacht werden oder aus Marketinggründen werden einzelne Kunstgegenstände einer Ausstellung in 3D gezeigt. Es gibt aber auch Gründe, 3D Daten für die Forschung zugänglich zu machen. So kann an ein und demselben Kunstgegenstand weltweit mit beliebig vielen Personen zeitgleich geforscht werden. Um 3D Daten sichtbar über das Internet zu machen, Bedarf es bestimmte Techniken der Speicherung oder des Hostings über Spezialanbieter. 3D Dateien müssen für ein optimales Ergebnis auch über entsprechende Spezialsoftware beleuchtet und in Scene gesetzt werden. Wir beraten Sie zu all diesen Themen und übernehmen als Dienstleister auch diese Arbeiten.

Erlebniswelten für Museen und Kunst

Sind Kunstgegenstände erst einmal in 3D aufgenommen, können diese auch für Erlebniswelten online genutzt werden. So können die Kunstgegenstände in passende 3D Räume integriert werden. Weiterhin ist es möglich, die Kunstgegenstände in die eigenen Räumlichkeiten zu beamen. Mit AR. So kann Kunst gerade auch von jüngeren Menschen sehr zeitgemäß und intensiv betrachtet werden. Kunstsammler können vorab die Kunst mittels AR in ihren eigenen Räumlichkeiten ansehen und wirken lassen. Die Entscheidung Kunst zu erwerben fällt dadurch sehr viel leichter und dies ohne Mühe und Kosten für alle Beteiligten. Und zwar weltweit! Künstler können damit ihre Kunst auch in Ländern verkaufen, die Ihnen zuvor nicht ohne weiteres offen standen. AR machts möglich.

Hier ein Beispiel mit einen Denkmal. Klicken Sie auf AR. Mit einen modernen Handy steht das Denkmal dann gleich bei Ihnen zu Hause. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir realisieren Projekte dieser Art von A bis Z.

Wo werden 3D Scans im Museum und der Archäologie benötigt?

  • Ausstellungen interessanter gestalten und Artefakte in 3D zeigen

  • Artefakte virtuell auch online zeigen, als Erlebnis für Besucher – 3D begeistert die Menschen

  • Artefakte in 3D zeigen, die nicht in der aktuellen Ausstellung unter zu bringen sind

  • Museum 4.0, mit Erlebnissen in 3D Besucher locken, online und im Museum

  • An Artefakten und Ausstellungsstücken nach dem Stand der Technik forschen ohne Risiko der Beschädigung und mit Blickwinkeln die real nicht möglich sind

  • Weltweit gleichzeitig an einzelnen Artefakten forschen und sich austauschen

Ein Auszug unserer Kunden:

Nehmen Sie am besten jetzt Kontakt zu uns auf!

Schildern Sie uns Ihren Bedarf ob im technischen Bereich oder im visuellen. Damit wir gut planen und kalkulieren können, teilen Sie uns auch bitte mit, wofür die Scans erfolgen sollen. Sie haben eine Idee, wissen aber nicht, ob diese mit 3D Scans umsetzbar sind? Wir beraten Sie gerne unverbindlich.  Wir melden uns werktags innerhalb von 2 bis 24 Stunden bei Ihnen.

blank

Wo liegt der Schwerpunkt Ihrer Anfrage?

3D Scan ohne Textur3D Scan mit TexturReverse Engineering3D-Modellierung3D-Rendering

Digitalisierung von BauteilenTechnischer Scan3D Scan e-commerce3D Scan Medizin3D Scan Museumsonstiges

Haben Sie Fotos Ihres Artikels? Dann fügen Sie diese bitte hier anbei. Formate jpg, png, tiff. Maximal 5 MB je Bild.